Managementsystem der Schweißeignung

Das Managementsystem der Schweißeignung hat die Gesellschaft GOHR, s.r.o. seit 2007. In der Gegenwart wurde die Zertifikation durch die Gesellschaft TÜV SÜD Slovakia s.r.o. Bratislava sichergestellt.

GOHR, s.r.o. beschäftigt sich mit folgenden Bereichen:

Konstruktionstypen:

Die Geschweißten Bau – und Maschinenkonstruktionen.

Die Vorschiften:

Gemäß die Teilung STN EN ISO 15608

Materialen:

Gemäß STN EN ISO 15608

Die Größe der Produkten:

Dicke bis 100mm

Länge bis 12m

Durchmesser bis 5m

Das Qualitätsniveau der Fehler bei Anschweißnaht:

Gemäß STN EN 5817 Niveau B und gemäß den Vertragsbedingungen der Kunden.

 Schweißmethoden

111 – Handlichtbogenschweißen mit umkleideter Elektrode – MMA

121 – Schweißen unter dem Flussmittel – SAW

131 – Lichtbogenschweißen mit der Schmelzelektrode im Inertgas – MIG

135 – Lichtbogenschweißen mit der Schmelzelektrode im aktiven Gas – MAG

136 – Lichtbogenschweißen mit eingefüllten Elektrode im aktiven Gas – MAG

141 – Lichtbogenschweißen mit der Schmelzelektrode im Inertgas – TIG

 

EN ISO 3834-2 Zertifikat

EN ISO 1090-1 EXC4 Zertifikat

Integrierte Politik

EN 15085-2, CL-1 – Dieses Zertifakt wurde nach dem Wunsch von der Firma GOHR s.r.o. nicht verlängert. Nach einem Wünsch ist es aber kein Problem den Zertifizierungsprozess zu erneuern,